Petite Blöggelsche
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    nc-17
    - mehr Freunde

   Titus Brandshop
   BVB 09

http://myblog.de/rebellin

Gratis bloggen bei
myblog.de





nach etwas l?ngerer zeit getz endlich mal wieder ein blog-entry. wurde auch h?chste zeit. aber a casa geht das halt nich und wenn ich bei basti bin, kann das bloggen auch schon mal ganz, ganz schnell in vergessenheit geraten ... aber jetzt bin ich mal wieder das ganze weekend hier! allerdings wei? ich noch nich, wie ich so zum bloggen komme, da morgen alles irgendwie stressig ist und sonntag auch not really much time vorhanden ist . morgen ist derniere vom kabarett und davor ist mein opa dran mit b-day feiern. hei?t: auspennen, fr?hst?cken, anziehen, zum oppa d?sen, von da kurz nach hause sachen holen, zu basti fahren, duschen und fertig machen, in die schule fahren und da alles fertig machen, mit einigen lehrern lecka essen und labern, danach wieder abbauen, meine mama zu ihrem freund fahren (damit ich bis sonntag das auto haben kann ) und dann basti und co. zum brischke fahren, um da dann abschlie?end ne kleine feier zu starten. wird nebenbei die erste fahrt mit basti . mal schaun, ob er den sabbel h?lt. ansonsten muss es halt laufen . aber ich glaub, er wird nett zu mir sein... wie immer... joa, und am sonntag ist dann ganz fr?h aufstehen angesagt, weil wir da unser eigenes turnier starten, welches wir nat?rlich wieder gewinnen werden. die frage stellt sich ja gar nicht! ja, und auf dem turnier werd ich dann wohl auch meine facharbeit anfagen. werd basti's schlaptop mitnehmen, da hab ich ja auch genug ziet zwischen den spielen. dann passt das ganz gut... ansonsten hat sich bei mir in der letzten woche auch nich sehr viel getan. in der schule geht es bergauf , mit basti l?uft es perfekt und sonst l?uft mein leben halt . mal sehen, ob ich mich morgen nochmal melde, ich vergess es bestimmt eh wieder *gg* ansonsten bis irgendwann...
10.2.06 20:51


dummdidumm...

so, es r?umt gerade auf und ich kann in der zeit mal eben schnell was bloggen hab heute irgendwie total gute laune, obwohl ich total m?de bin. Aber das wetter ist heute so sch?n und ich bin bei basti. waren grade einkaufen . unn morgen ist lecka essen angesagt, is ja valnetines day ... ja, unn m?de... alles noch vom wochenende. samstag war je der kabarettabend und wir haben bis kurz vor drei gezaubert. bis dahin war meine wenigkeit aber auch schon halb auf dem sofa eingeschlafen. und ich hab basti trotzdem artig mit dem auto zu mir gefahren. war schon ne feine sache sich endlich mal im ansatz f?r die ganze rumkutschiererrei zu revanchieren. und er hat auch ganz lieb neben mir gesessen und nichts gesagt. oder besser: nichts negatives . mittlerweile fahr ich aber auch einfach nur noch, ohne gedankenmacherei und so. ist ganz gut. immer mit nem mulmigen gef?hl ins auto steigen eher weniger. jetzt fehlt nur noch die eigene kiste . abe rich kann mir derzeit neben der schule keinen job erlauben. daf?r werde ich aber bald beim wdr was anfangen. da bekommt man wenigstens ab und zu mal cash, nicht so wie bei der wz, wo man das alles free of charge macht. hat zwar spa? gemacht, aber auf die dauer wird das frustrierend. und wenn man dann vom wdr auch noch sowas angeboten bekommt... zuschlagen!!! na ja, werd dann jetzt meinem hasen mal beim aufr?umen etwas zur hand gehen, sonst braucht der noch bis n?chste woche. da muss mal ne frauenhand ran
(to be continued...)
13.2.06 15:13


De jecken sinn loss

ich hasse karneval. und nachdem ich lange keine lust aufs bloggen hatte, ist das zurzeit mein "main-problem", über das ich schreiben will . nachdem ich dann heute ein sehr einschneidendes erlebniss in der schwebebahn hatte . normalerweise vergrabe ich mich zu dieser zeit immer in meiner bude und mache der vorsicht wegen keinen schritt vor die tür. heute musste es aber mal sein und als ich die schwebebahn betrat, stand ich direkt in einer menge aus ca. 20 jecken in voller berufsbekleidung. und als wäre das nicht schlimm genug, hatte ich zudem übersehen, dass die komplette kapelle mit becken, querflöten und trommeln auch noch anwesend war. ich registriert sie zum ersten mal, als sie munter ihre liedchen anstimmten . da wollte ich flüchten. der witz an der sache ist jetzt aber, dass wir aller voraussicht nach morgen nach köln fahren. ich wollte noch einmal gucken, ob es nicht vielleicht doch lustig sein kann. nach dem heutigen erlebniss habe ich jeglichen glauben daran verloren. mal schaun. wenn ich ehrlich bin, mache ich es ja doch nur wegen geil saufen und blödsinn machen ansonsten hat sich bei mir in der letzten zeit der blo-abstinenz nicht viel getan. ich bin weiterhin überaus glücklich und in letzter zeit eine kleine partymaus , und des weiteren läuft alles in geregelten bahnen. so, zu meiner schande habe ich keine lust mehr auch noch was schreiben. ich wünsch euch noch ein paar geile tage (wenn ich hier nichts mehr von mir hören lasse) und treibt es nicht zu bunt...
26.2.06 22:39


*kotz, brech*

unn et bleibt dabei: karneval ist und bleibt fürn arsch! ich geh nie wieder raus, wenn die fünfte jahreszeit angebrochen ist. ab sofort verbarrikadiere ich mich wieder inne hütte. aber mal von vorne. nachdem basti und ich eigentlich doch keine lust hatten, wirklich mit den baibiehs nach kölle zu fahren, entschlossen wir uns nach langem hin und her doch dafür. fertig im kostüm (basti ein aufgeblasenes ballerinaköstum, ich in meiner müllmann-hose, kolja als pirat und kathleen als ärztin) ging et dann loss. ich hatte keine lust auf saufen und das bier bekam mir auch echt nicht gut. von daher: nüchtern innen karneval . in köln angekommen, hatte ich keine hakbe stunde später den ersten wichser, der mir volles rohr an den arsch packte. leider war er zu schnell aus meinem radius raus, sonst hätte er sämtliche fünf finger in der fresse gehabt . denn ich finde für sowas ist auch die jecke zeit keine ausrede. basti fand es zudem auch nicht so prickelnd. nun denn, auf in richtung zug. als wir uns da nen platz ergattert hatten, warteten wir lecka opp de zoch. und auch das stand mir recht schnell im hals, denn grundsätzlich war man einen meter vor uns reichlich in die menge, bei uns warfen sie es dann alles hoch genug, dass keiner dran kam (hinter uns war die tribüne, wo wat weiß ich wer saß) und einen meter nach uns ging das munter kamelle-werfen dann wieder weiter. wir konnten unseren beutel also eigentlich nur mit dem füllen, was wir vom boden aufsammelten . trotzdem hielten wir stunde um stunde aus und hatten dann auch spaß mit einigen anderen jecken, von denen auch so das ein oder andere angebot kam. basti wollten sie direkt heiraten, mich scheinbar nur flachlegen. irgendwann hatte ich so dermaßen die schnauze voll, dass ich nur noch nach hause wollte. mir war so schweinekalt, da ging nix mehr . und noch zum bahnhof stieg meine schlechte laune ins unermässliche. ich hätte einfach nur kotzen können. alles nervte mich und ich wollt nix mehr! gott sei dank bin ich seit sechs mit basti a casa, wir haben lecka gegessen und machen uns heute noch einen gemütlichen abend (wenn markus wieder weg ist, die beiden zocken nämlich noch ne runde). aber dafür wird morgen mega geil: wir zwei fahren nach holland in so'n outlet center mit ca. 40 outlets (nike, puma, etc.) und gehen geil shoppen . da freut sich klein lisa gar nicht drauf... na denn, ich hab noch bock, ne runde zu surfen. bis dahin!
27.2.06 20:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung