Petite Blöggelsche
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    nc-17
    - mehr Freunde

   Titus Brandshop
   BVB 09

http://myblog.de/rebellin

Gratis bloggen bei
myblog.de





...

ich bin mit der gesamtsituation unzufrieden...
4.8.06 15:19


"sometimes it feels like the world's on my shoulders..."

wow, also ich kann nicht gerade behaupten, dass es mir gut geht. letzte woche fing es mit kopfschmerzen an, die sich dann als eigentliche zahnschmerzen rausstellten, die sich jetzt aber so anfühlen, als wäre es eine dicke entzündung in der wange nächste woche mal zum arzt... des weiteren hat die schule wieder angefangen und irgendwie bin ich jetzt auch darüber nicht so glücklich. mal ganz davon ab, dass mein stundenplan beschissener nicht hätte sein können, sickert bei mir so langsam die erkenntnis durch und die lässt mich nicht mehr schlafen. ich werde erwachsen, es wird ernst und ich hab angst. man könnte es mit einem soccer-match vergleichen:

jgst. 11: wir spielen uns den ball in der abwehr schön hin und her, lassen den gegner laufen und starten keinen angriff nach vorn. alles ist easy going...

jgst. 12: ich nehme mir den ball, renne nach vorne, verliere den ball im mittlefeld und meine abwehr kommt total ins schwimmen, ein tor gegen uns wäre absolut denkbar...

jgst. 13: ich erobere den ball wieder, mache einen durchmarsch durch die gegnerische abwehr und renne alleine auf den torwart zu, ohne es zu merken. auf einmal sehe ich auf und bemerke meine eigentlich geniale position, müsste nur schießen und... HAB ÜBERHAUPT KEINE AHNUNG WIE ICH DAS ANSTELLEN SOLL!

ich fühle mich im moment so hilflos und mir geht das alles zu schnell. auf einmal wird mir alles bewusst und ich kann nachts nicht mehr pennen, weil ich mir um alles und jeden nen schädel mache. ist das normal?! na ja, jetzt hatte ich zwei nächte nicht richtig geschlafen und entsprechend müde und fertig war ich dann heute oder besser: ich bin es noch. habe zwar gut zwei stündchen im koma gelegen, aber so richtig fit für das eröffnungsspiel gleich bin ich irgendwie nicht. marc und elli kommen gleich auch noch dazu und wir gucken es uns gemeinsam bei ner leckeren china-pfanne an, die basti gerade nebenan brutzelt. nach DEN vorbereitungspleiten der bayern kriegen die hoffentlich von uns mal richtig omm sack, damit die direkt wissen, wo der hammer hängt
mal schauen... ab sofort werde ich mich wohl auch wieder was regelmäßiger melden, auch wenn das jetzt nur noch an den wochenenden geht. bis dahin...
11.8.06 20:24


pfifferlingrahmschnitzel rules...!!!

so, nach langer zeit mal wieder eine weniger depressive (*g*) message in mein blog. ich fühl mich grad mal ganz gut, außer, dass ich zu viel gegessen habe. aber et war so legga. hab jetzt auch nich so viel zeit für meinen eintrag, will nämlich eigentlich zu basti rüber ins bett und mich auf die nachtruhe einstellen, sonst komme ich nämlich morgen nicht raus. wie immer also. quatschen wahrscheinlich eh wieder viel zu lange eigentlich wollte ich auch nur mal zeigen, dass ich zur zeit auch fröhlichere sachen berichten kann. zum beispiel von unserem heutigen pokalspiel, dass wir 8:0 gewonnen haben, obwohl wir irgendwie alle scheiße am schuh hatten und das tor nicht trafen ungefähr 24 chancen haben wir verballert, dat hätte echt nich sein müssen. trotzdem ein souveräner sieg. hamm den ball schön laufen lassen... na ja, morgen geht et mit schule weiter... die erste richtige woche... aber ich bin motiviert! hab mich schon um einige sachen gekümmert und mir vor allem viel gedanken über dies und jenes gemacht. mal schauen halt... na denn, geh getz rüber. obwohl... ich kann mich eigentlich nur noch rollen...
13.8.06 21:07


in mind: eye of the tiger!

so, getz geht et loss. meine laune hält sich zwar weiterhin in grenzen, aber ich kann nicht behaupten, nicht motiviert zu sein. bekanntlich liegt meine stärke darin, erst recht ehrgeiz zu entwickeln, wenn ich vor richtige probleme und aufgaben gestellt werde. und das ist ja im moment der fall eigentlich. ich habe beschlossen, jetzt erst recht zu fighten und allen zu beweisen, was ich kann zudem habe ich mich dazu entschieden, generell einfach nur noch mein ding durchzuziehen und wer nicht ins konzept passt oder mir knüppel zwischen die beine wirft, dem geb ich 5 minuten vorsprung. da sind zwar einige leute ausgenommen (selbstverständlich!!!), aber der rest muss gucken, wo er bleibt dazu gehört ebenfalls fortuna, man mag es kaum glauben. aber das steht auf nem ganz anderen blatt und ist hier nicht der rede wert. und das ganze geschreibsel hier muss getz aufhören, gibt nämlich essen und sterbe seit der 4. stunde vor hunger...!!!
17.8.06 14:09


hach nein, wie edel...

nee, wat waret nett inner stadthalle! die ganzen aufgedonnerten und total aufgesetzten leute, einfach toll witzig isset dann jetzt bestimmt noch inner schule, wenn die sich alle weiter honig um's maul schmieren wollte eigentlich auch da hin, aber basti schwächelt ein bisschen und da machen wir uns lieber einen restlichen ruhigen abend zu hause und gucken die zweite halbzeit werder - schalke. ansonsten is mir grad garnicht so sehr nach bloggen, weil mein magen rumspinnt, ich mich auch abschminken muss (was bei mir ja nie so viel ist) und dann wohl auch pennen will. morgen gehen wir in den zoo (koalas gucken und abends dann lecker essen, ist ja unser letztes wochenende vor china *schnüff* na ja... meld mich dann bestimmt morgen nomma, der rest muss jetzt warten...
25.8.06 21:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung